Juli 10, 2020 11:10 am

Linktipps der Woche – KW 29

Aktuelle Medienberichte aus der Woche vom 06. – 10. Juli 2020

 

Der Markt wird zunehmen: Der BKS hat gemeinsam mit der Frankfurt School of Finance & Management 50 Risikomanager befragt, wie sich NPLs in den kommenden zwölf Monaten wohl entwickeln werden. Knappe Antwort: Der Markt wird steigen. Immobilien-Zeitung

 

In Griechenland wird es konkret: Die Bank of Greece wird Rothchild, die Boston Consulting Group und Deloitte mit der Betreuung der griechischen Bad Bank beauftragen – das bestätigten ungenannte zumindest Quellen gegenüber NPL Confidential.

 

Die EZB ist flexibel: Die Europäische Zentralbank ist offenbar bereit, die Regeln für den Umgang mit neuen NPLs weniger streng anzuwenden, erklärt Kerstin af Jochnick, Mitglied des Aufsichtsrats der Bankenaufsichtsbehörde. Finanznachrichten.de

 

NPL-Quote senken – Rating verbessern: Italienische Banken könnten durch die Wiederaufnahme von NPL-Verkäufen nach Aufhebung des Lockdowns in Italiens den kurzfristigen Druck auf ihre Ratings verringert. Das behauptet zumindest Fitch Ratings.

 

Nach der Krise: Wie wird der NPL-Markt im Post-Corona-Zeitalter aussehen? Der Service- und Software-Provider SS&C Intralinks hat in einem Whitepaper zusammengestellt, wie es mit Non-Performing Loans nach COVID-19 weitergeht.

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

(Bildrechte: istockphoto.com/ersinkisacik)

Schreibe einen Kommentar

zurück

Debitos Newsletter & Webinare

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Hier anmelden