April 15, 2020 11:17 am

Indien: Deutsche Bank ändert NPL-Strategie

Die Coronakrise beeinflusst auch die Indien-Strategie der Deutschen Bank. Noch Anfang des Jahres war die größte deutsche Geschäftsbank in Verhandlungen bezüglich eines großen NPL-Portfolios. Aktuell liegen die Aktivitäten allerdings auf Eis, wie der Leiter des Asien-Geschäfts Werner Steinmüller dem Handelsblatt erklärte.

Im Neugeschäft mit notleidenden Krediten agiere die Bank aktuell sehr vorsichtig: „Wir wissen nicht, wann diese Krise ihren Höhepunkt erreicht hat, und verhalten uns deshalb besonders umsichtig“, sagt Steinmüller. Die Deutsche Bank versuche nun, den Großteil eines NPL-Portfolios direkt weiterzureichen und selbst nur einen kleinen Anteil in den Büchern zu halten. Handelsblatt (Paywall)

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

(Bildrechte: istockphoto.com/instamatics)

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld