Oktober 24, 2011 7:51 pm

BDIU Herbstumfrage: Zahlungsmoral auf absteigendem Ast?

Wenn die Blätter fallen, sind auch Enthüllungen nicht weit entfernt. Damit sind in gewisser Weise auch die Ergebnisse der Herbstumfrage des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) gemeint. So werfen die Einschätzungen der befragten Mitgliedsunternehmen hinsichtlich der Entwicklung des Zahlungsverhaltens von Unternehmen und Privathaushalten in den nächsten sechs Monaten dunkle Schatten auf die bisher so positive Zahlungsmoral.
Herbstumfrage des Bundesverbandes Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU): Mitglieder sehen dunkle Zeiten für Zahlungsmoral
Die jüngste Herbstumfrage des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) zeigt, dass Unternehmen und Privathaushalte momentan weniger durch rote, als vielmehr durch schwarze Zahlen und hervorragende Zahlungsströme auffallen. So zeigen sich die befragten Mitgliedsunternehmen im BDIU positiv gestimmt ob der aktuellen Zahlungsmoral der Deutschen. Diese sei so gut wie schon seit zehn Jahren nicht mehr. Doch die Tendenz weist eher in Richtung einer weitaus weniger hellen Zukunft. Innerhalb der nächsten sechs Monate sehen die befragten Mitglieder des Bundesverbandes nämlich eine rapide Verschlechterung des Zahlungsverhaltens. Die Zahlungsmoral der Unternehmen wird sich laut dieser Einschätzung als Folge der schwächelnden Konjunktur ins Negative kehren. 80% der BDIU-Mitglieder gehen davon aus, dass sich das Zahlungsverhaten der Unternehmen im nächsten halben Jahr zum Schlechteren wenden wird. Immerhin 70% sehen die Verschlechterung der Zahlungsmoral auch bei Privathaushalten.
Vorsorgen statt Nachtrauern
Angesichts des Ergebnisses der Herbstumfrage des Inkasso-Dachverbandes sollten sich Unternehmen bereits jetzt Gedanken darüber machen, wie sie offene Rechnungen in bares Geld verwandeln. Die Möglichkeiten sind vielfältig und liegen meist nur einen Mausklick entfernt. So bietet die Debitos GmbH Unternehmen jeder Größe die Möglichkeit, sich durch den flexiblen Verkauf von Einzelforderungen alternative Finanzierungen und damit ein Stück Unabhängigkeit von der volatilen Zahlungsmoral der Schuldner und von Bankkrediten zu sichern. Debitos schafft mit seinem innovativen Auktionsverfahren mit marktgerechtem Höchstpreis neue Perspektiven für die Mittelstandsfinanzierung und Entlastung für das interne Mahnwesen. Dadurch werden gebundene Ressourcen und Liquidität freigesetzt.
Damit erscheinen Euro-Krise, abnehmende Zahlungsmoral und auch das Nahen der dunklen Jahreszeit in einem klareren Licht. Denn dank der Transparenz des Verfahrens bei Debitos können Forderungen in jedem Status schnell in frisches Kapital umgewandelt werden. Durch den Verkauf beispielsweise von titulierten Forderungen, ergeben sich u.a. bilanzbereinigende und steuerlichen Vorteile. Auch dies dient als eine Art Damm gegen den nahenden Abfall des bislang positiven Zahlungsstroms deutscher Unternehmen und Privathaushalte.

Dieser Artikel wurde verfasst von Marcello Buzzanca

Stichwörter: ,

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld