Juni 10, 2022 2:49 pm

Termin vormerken: SmithNovak’s NPL Konferenz in Italien steht kurz bevor

Die europäische Non-Performing-Loan (NPL) -Branche trifft sich zum Networking auf der 5. jährlichen NPL-Italy Konferenz von SmithNovak, auf der führende Branchenexperten von einer hochinformativen und zeitgemäßen Diskussion über Makro- und Marktthemen profitieren werden.

Die eintägige Konferenz findet am Donnerstag, den 23. Juni, im Enterprise Hotel Milano im Zentrum von Mailand statt. Debitos ist der Transaktionsplattform-Partner für SmithNovak’s Italy NPL Konferenz, die wichtige Banken, Fonds, Dienstleister und Berater, die auf dem italienischen und europäischen Markt tätig sind, zusammenbringen wird.

Es wird mit einer hohen Teilnehmerzahl an dieser eintägigen Konferenz gerechnet. In den vergangenen Jahren nahmen mehr als 200 Konferenzteilnehmer teil. Das Programm der Veranstaltung umfasst sechs Hauptpanelsitzungen mit viel Zeit und Raum für Gruppen- und Einzelgespräche mit Kunden, Partnern, Interessenten und Kollegen.

“Wir freuen uns sehr, dieses Jahr Sponsor der 5. jährlichen NPL-Italy Konferenz von SmithNovak zu sein.”, sagt Timur Peters, Gründer und CEO von Debitos. “Das Tempo der Ereignisse – von der Makroökonomie über die Geopolitik bis hin zu neuen EU-Vorschriften und dem Schuldenabbau der Banken – entwickelt sich extrem schnell. Diese Branchenveranstaltungen sind so wichtig, um Branchenexperten dabei zu unterstützen, sich über externe Markteinflüsse auf dem Laufenden zu halten, und – was noch wichtiger ist – sie bieten die Möglichkeit, sich persönlich mit geschätzten Kunden, Partnern und Kollegen zu treffen.”

Nachstehend finden Sie eine Vorschau auf einige der Themen, die behandelt werden:

  1. Update zum Markt
    • Diskussion über die aktuelle italienische NPE-Pipeline und Aufschlüsselung nach Sektoren und Darlehenskategorien
    • Die Diskussionsteilnehmer werden auch über die jüngsten Transaktionen, die sichtbare Pipeline und die Entwicklung von NPLs im Vergleich zu UTP-Fazilitäten (Unlikely-to-pay) auf dem italienischen Markt debattieren.
  1. Der italienische Servicing-Markt
    • Die Sichtweise von Banken und Dienstleistern wird ebenfalls beleuchtet, wobei der Schwerpunkt auf Kosteneffizienz, Technologie und Automatisierung sowie Industrialisierung liegen wird:
    • Servicer werden die Herausforderungen bei der Verwaltung von UTPs diskutieren
  1. NPL Verbriefungen
    • Die Diskussionsteilnehmer werden die Vor- und Nachteile von Verbriefungen gegenüber Auktionen für Banken und Investoren erörtern.
    • Digitale Wertpapiere und Tokenisierung von Vermögenswerten: Wie kann die Technologie in komplexen verbrieften Strukturen genutzt werden?
  1. Kaufen und Verkaufen: der italienische Transaktionsmarkt
    • In dieser Diskussionsrunde wird besprochen, wie die Banken in den nächsten 12 Monaten mit den zunehmenden italienischen NPL- und UTP-Transaktionen umgehen werden.
    • Die wichtigsten Risiken werden untersucht – sowohl zwischen SME und Corporate Facilities als auch nach Branchen.
  1. Technologie und Innovation
    • In der Diskussion wird beleuchtet, wie Technologie die Datenverbesserung, den Verkauf von UTP und die Rückgewinnung unterstützen kann.
    • Die Rolle von Online-Plattformen zur Verbesserung des Kreditverkaufsmanagements, der Vermögensverwaltung und der Abwicklungen wird ebenfalls behandelt werden.
    • Auch die Herausforderungen, die die Technologie für die Banken mit sich bringt, werden erörtert.
  1. Fokus auf UTPs
    • Die Diskussionsteilnehmer werden die Frage aufgreifen, welche Maßnahmen die Regierung ergriffen hat, um die Banken bei der Bewältigung des prognostizierten Anstiegs der UTP-Kredite aufgrund der Auswirkungen des Covid-19 zu unterstützen.

Viele weitere Themen werden auf dem Podium und in den verschiedenen Breakout-Networking-Möglichkeiten behandelt. Wenn Sie an dieser Konferenz teilnehmen möchten, setzen Sie sich bitte direkt mit SmithNovak in Verbindung. Wir würden uns freuen, Sie dort zu sehen.

Dieser Artikel wurde verfasst von James Wallace

James Wallace is an editor, journalist, researcher and corporate writer on economics, geopolitics, finance, real estate, private equity, aviation, infrastructure and technology. He co-founded CoStar News in the UK in April 2011, and now works for multiple media organisations and corporations across writing, research, marketing/PR and consulting. He is an aspiring psychologist.

Website:
http://james-wallace.uk/

Schreibe einen Kommentar

zurück

Debitos Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Hier anmelden