März 29, 2021 9:03 am

NPL-Barometer 2021: Vorstellung & Diskussionsrunde am 29. März

Mit dem NPL-Barometer 2021 evaluieren die Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing sowie die Frankfurt School of Finance & Management nun zum zweiten Mal seit dem Ausbruch der Pandemie die Stimmungen und Einschätzungen in den Risikoabteilungen der deutschen Kreditinstitute.

Wie stark werden Kreditausfälle die NPL-Bestände beeinflussen? Mit welchen NPL-Quoten ist in den verschiedenen Assetklassen zu rechnen? Und wie hat sich das Bild im Vergleich zur letzten Erhebung nach dem ersten Lockdown im Mai 2020 verändert?

Unter Moderation durch Prof. Dr. Christoph Schalast, Professor für Mergers & Acquisitions, Wirtschaftsrecht und Europarecht, an der Frankfurt School of Finance & Management diskutieren Vorstand und Beirat der BKS:

  • Jürgen Sonder, Präsident
  • Dr. Marcel Köchling, Vizepräsident
  • Ahmet Bilen, Santander Consumer Bank AG, Manager Collection Business Unit
  • Torsten Kohl, Mainzer Volksbank eG, Bereichsdirektor Problemkreditmanagement
  • Lars Löffelholz, Commerzbank AG, Group Services Operations Credit, Service-Center Intensive

Das NPL-Barometer 2021 kann ab dem 26. März auf www.bks-ev.de kostenlos bezogen werden.

Hier können Sie sich anmelden.

Dieser Artikel wurde verfasst von Jan Dzieciol

Jan Dzieciol ist Senior-Referent für Politik & Kommunikation bei der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing

Website:
https://bks-ev.de/

Stichwörter: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

zurück

Debitos Newsletter

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Hier anmelden