August 29, 2019 10:18 am

Mehr Kredite für Verbraucher – Unternehmen finanzieren verhaltener

Die auf Finanzierungen spezialisierten Kreditbanken haben ihr Geschäft im ersten Halbjahr 2019 weiter ausgebaut. Sie vergaben neue Kredite im Wert von 80,8 Milliarden Euro an Unternehmen und Verbraucher. Das waren 1,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Gewachsen ist vor allem die Konsumfinanzierung.

Kredite zu Konsumzwecken wachsen
Ihr Kreditneugeschäft mit Verbrauchern haben die Kreditbanken um 4,2 Prozent auf 32,6 Milliarden Euro gesteigert. Wachstumsimpulse kamen dabei weniger aus dem Bereich der privaten Kfz-Finanzierungen, die um 0,5 Prozent zurückgingen, sondern eher von Krediten zur freien Verwendung. „Der private Konsum stützt die Konjunktur. Finanzierungen sind dabei ein wichtiges Tool, um Verbrauchern Anschaffungen zu ermöglichen“, sagt Jens Loa, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes.

Konjunkturabkühlung bedingt rückläufige Investitions- und Finanzierungsbereitschaft
Die Investitionsfinanzierungen der Kreditbanken gingen um 4,1 Prozent auf 7,6 Milliarden Euro zurück. Darunter sanken die gewerblichen Kfz-Finanzierungen allerdings nur um 1,6 Prozent. „Die aktuelle Wirtschaftslage kühlt die Investitions- und Finanzierungstätigkeit der Unternehmen ab“, erläutert Loa.

Einkaufsfinanzierung legt weiter zu
Mit einem Wert von 39,7 Milliarden Euro entfällt nahezu die Hälfte des Neugeschäfts der Kreditbanken auf Händler-Einkaufsfinanzierungen, zum Beispiel für Vorführwagen. Diesen Bereich konnten die Kreditbanken um 1,5 Prozent ausbauen.

Halbjahreszahlen 2019 – Kreditbanken

Dieser Artikel wurde verfasst von Stephan Moll

Website:
https://www.bfach.de

(Bildrechte: istockphoto.com/Kanizphoto)

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld