September 18, 2019 3:31 pm

Europas Banken verpassen Anschluss an die USA

Der Abstand zwischen europäischen und amerikanischen Geldhäusern wächst immer weiter: Die zehn größten US-Banken erzielten im ersten Halbjahr 2019 laut einer Aufstellung von EY zusammengenommen die höchsten Gewinne seit der Finanzkrise. Zum Vergleich ging der Nettogewinn der zehn größten europäischen Banken im Vergleich zum Vorjahr zurück.

Die amerikanischen Banken sind nach Meinung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für ein rauheres Klima gerüstet – im Gegensatz zu Europas Geldinstituten. Die europäischen Banken wären noch zu viel mit Sanierungsarbeiten beschäftigt. So geht die Schere zwischen den USA und Europa weiter auseinander. Frankfurter Allgemeine Zeitung

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

(Bildrechte: istockphoto.com/MarkusBeck)

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld