März 12, 2019 2:54 pm

Aufseher Enria: Bankenbranche zu zersplittert

Die europäische Bankenbranche ist nach Meinung von Andrea Enria zu zersplittert. Das sagte der oberste EZB-Bankenaufseher vergangene Woche auf einer Veranstaltung in Frankfurt. Es habe zu wenig Umbau und Bereinigung gegeben und wenn, dann sei dies überwiegend innerhalb der einzelnen Länder erfolgt, so Enria. Zudem seien bisher nicht genügend Banken aus dem Markt ausgeschieden.

Seit Januar sitzt Enria der bei der Europäischen Zentralbank (EZB) angedockten Bankenaufsicht vor. Die Behörde überwacht aktuell die 117 größten Geldhäuser des Euro-Raums, zu denen auch die Deutsche Bank und die Commerzbank zählen. Reuters

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

(Bildrechte: istockphoto.com/instamatics)

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld