März 13, 2019 8:50 am

Debitos und WJ Global heizen Diskussion über NPL-Marktplätze weiter an

Digitale Handelsplattformen vereinfachen den Verkauf ausgefallener Kredite und helfen mit, dass Europas Banken ihr NPL-Problem endlich in den Griff bekommen. Auch die EU-Kommission hat den Wert solcher Marktplätze mittlerweile erkannt: Die Behörde veranstaltete im Januar in Brüssel einen ersten NPL-Roundtable, der Käufern und Verkäufern von Non-Performing Loans die Gelegenheit gab, sich mit den Betreibern der Marktplätze über die Nutzung digitaler Plattformen auszutauschen. Mehr als 80 Personen folgten der Einladung der Europäischen Kommission und nahmen an dem offenen Austausch teil.

Der Frankfurter Kreditmarktplatz Debitos und WJ Global, ein europaweit agierender Veranstalter von NPL-Konferenzen, bringen die Diskussion über digitale Handelsplätze zum Verkauf ausgefallener Kredite im Laufe dieses Jahres in viele europäische Finanz-Zentren. „Das Interesse der Marktteilnehmer im Rahmen des NPL-Roundtables war wirklich überwältigend. Im Rahmen der Veranstaltung hat sich aber auch gezeigt, dass viele Teilnehmer bisher noch überhaupt nicht mit digitalen Handelsplätzen in Berührung gekommen sind. Das wollen wir ändern, indem wir die Diskussionen zu diesem Thema direkt in die relevanten Märkte bringen“, sagt Timur Peters, Gründer und CEO der Debitos GmbH.

Beim zweiten „Debt in European Emerging Markets Forum“ am 11. April dieses Jahres in Bukarest wird eine Diskussionsrunde mit Marktplatzbetreibern, Käufern und Verkäufern ausgefallener Kredite sowie einem Vertreter von Kommission, EZB oder EBA stattfinden. Am 22. Mai ist ebenfalls ein Austausch im Rahmen des „Italian Debt Forums“ in Mailand geplant. Weitere Veranstaltungen von WJ Global finden zudem im Juni in Vienna, im Oktober in Spanien und im November in Frankfurt statt. Hier sind ebenfalls Roundtables über Kreditmarktplätze fester Teil des Veranstaltungsprogramms.

Über Debitos:
Debitos ist ein Sekundärmarkt, der es Unternehmen, Banken und Fonds ermöglicht, ihre liquiden und illiquiden Kredit- und Immobilienprodukte über einen auktionsbasierten Online-Marktplatz zu verkaufen. Aufgrund der Digitalisierung des Verkaufsprozesses sind die Kreditportfolios im Regelfall nach wenigen Wochen auf der Plattform handelbar, bei traditionellen Verkaufswegen werden häufig mehrere Monate benötigt. Die Debitos GmbH stellt den Geschäftspartnern dabei eine Vielzahl an Instrumenten zur Verfügung – von der Datenaufbereitung und Analyse bis hin zu Q&A-Tools, standardisierten Datentemplates und Verträgen. Diese ermöglichen einen schnellen und transparenten Onlinehandel der Portfolios. Debitos wurde 2010 in Frankfurt gegründet. Seither wurden über 260 Transaktionen mit einem Nominalwert von mehr als vier Milliarden Euro über den Online-Marktplatz durchgeführt. Mittlerweile bieten bei Debitos schon mehr als 600 Investoren aus aller Welt auf die zum Verkauf angebotenen Forderungen. www.debitos.de

Pressekontakt:
Jens Secker
BrunoMedia GmbH
Telefon: +49 (0) 6131 9302833
Mail: [email protected]

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

(Bildrechte: istockphoto.com/GlobalStock)

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld