Oktober 31, 2011 1:36 pm

Debitos auf dem 10. Mittelstandstag in Frankfurt

Debitos besucht den 10. Mittelstandstag Frankfurt
Der 10. Mittelstandstag FrankfurtRheinMain löste mit seinem diesjährigen Motto: „Trendthemen und Erfolgsfaktoren für mittelständische Unternehmen“ nicht nur aufgrund des runden Jubiläums Sektlaune aus. Auch die Vorträge renommierter Referenten sorgten für anregende Gespräche und ebensolchen Gesprächsstoff. Dabei war Hajo Engelke, Geschäftsführer der Debitos GmbH, einer der zahlreichen, interessierten Hörer, die beispielsweise im Forum 5 neuen Ansätzen und Ideen bezüglich der Internationalisierung des Mittelstands lauschten. Die Austrian Business Agency referierte hier zu den Themen „Schuldscheindarlehen als Finanzierungsalternative für die Internationalisierung“ und „Steuerrechtliche Aspekte der Internationalisierung“. Aber auch das Forum 6 zum Thema „Unternehmensfinanzierung vor dem Hintergrund von Basel III – Ergänzungen des Hausbankenkonzeptes“, fand unter den zahlreichen Zuhörern große Resonanz.
 
Flurgeflüster mit Debitos
Wie immer boten die Pausen beste Möglichkeiten, sich bei einem Snack über neue Perspektiven der Mittelstandsfinanzierung zu unterhalten. So bietet Debitos mit seinem Online-Marktplatz für offene Forderungen nicht nur KMUs eine innovative Möglichkeit, offene Forderungen regresslos zu verkaufen. Mit Debitos lassen sich sowohl Forderungen mit langen Zahlungszielen als auch ausgefallene Forderungen sofort in Liquidität umwandeln – ohne Zinsen oder versteckte spätere Kosten. Eine umgehende Verkürzung der Bilanz sowie die damit einhergehende Verbesserung der Bilanzkennzahlen sind nur zwei der Vorteile mit Einfluss auf den Finanzierungsmix mittelständischer Unternehmen. Auf diese Weise wird eine eventuelle spätere Kreditaufnahme erheblich vereinfacht. Bei maximaler Flexibilität mit Einzelfallentscheidungen zum Forderungverkauf erhalten Debitos-Kunden bequemen Zugang zu einer Vielzahl reputabler Käufer, und dies über einen einzigen Absatzkanal. Dank des kompetitiven Auktionverfahrens ist jederzeit einzigartige (Preis-)Transparenz gegeben.
 
Prominenter Key-Note-Speaker: Entwicklungsminister Dirk Niebel
Die über 1.000 Besucher des diesjährigen Mittelstandstags bekamen in mehr als 25 Foren und Plena vielseitige Möglichkeiten des Austausches und wertvolle Informationen geboten. Darüber hinaus konnten die Unternehmer der Region gemeinsam mit Experten aus Wirtschaft und Politik über die Gegenwart und Zukunft des deutschen Mittelstandes diskutieren. Der prominenteste Referent war ohne Zweifel Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Dirk Niebel. Er betonte in seiner Rede, dass die wirtschaftliche Zusammenarbeit der Schlüssel für eine nachhaltige weltweite Entwicklung sei. Die deutsche Wirtschaft werde darin intensiv eingebunden. Schließlich verfüge sie über wertvolles Know-how, wovon die Menschen in den jeweiligen Partnerländern ebenso profitieren könnten wie auch die deutsche Wirtschaft, die auf diese Weise Zugang zu Rohstoffen und neuen Märkten erhielte. Aber auch der Präsident der IHK Frankfurt am Main, Dr. Mathias Müller, sah in seiner Begrüßungsrede die Kooperationen mit anderen Ländern als wichtiges Thema der Zukunft. Seiner Meinung nach werde Wettbewerbsfähigkeit nur durch die Kombination von Know-how und für die Entwicklung neuer Technologien notwendigen Rohstoffe erhalten.
 
Wertvolle Rohstoffe für den Kapitalmarkt
Dabei sollte jedoch nicht übersehen werden, dass wertvolle Rohstoffe auch solche sind, die in den Köpfen jener schlummern, die neue Wege der Mittelstandsfinanzierung gehen und dabei helfen, vorhandene Ressourcen wie beispielsweise offene Forderungen, schnell in frische Liquidität zu verwandeln. Debitos ist daher ein gutes Beispiel für das, was man im Sinne der Ressourceneffizienz unter Urban Mining versteht: Das Ausschöpfen vorhandener Ressourcen, die irgendwo schlummern und nur darauf warten, kostensparend zu neuem Leben erweckt zu werden. In diesem Sinne war der 10. Mittelstandstag in Frankfurt auch eine Art Goldader für all jene, die dem Mittelstand auch weiterhin glänzende Aussichten voraussagen möchten.
 

Dieser Artikel wurde verfasst von Marcello Buzzanca

Stichwörter: , ,

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld