November 15, 2018 12:14 pm

Bietet Cerberus für Kredite der NordLB?

Aus Finanzkreisen ist zu vernehmen, dass die US-Investmentgesellschaft Cerberus Capital Management Interesse an zwei Schiffskredit-Portfolios der NordLB zeigen soll. Konkrete Angebote für die beiden Portfolios „Project Tower Bridge“ und „Project Big Ben“ müssen bis zum 28. November vorgelegt werden. Die Kreditpakete bestehen aus Performing und Non-performing Loans und belaufen sich auf einen Nominalwert von 6,5 Milliarden Euro. Weder Cerberus noch die NordLB wollten zu den Gerüchten Stellung nehmen.

Im Frühjahr dieses Jahres erklärte sich Cerberus bereit, die in Schieflage geratene HSH Nordbank zu erwerben. Die Gesellschaft kaufte darüber hinaus Anteile an der Deutschen Bank sowie der Commerzbank. In den Bilanzen der NordLB liegen aktuell notleidende Kredite im Wert von 7,1 Milliarden Euro. Im Rahmen des EBA-Stresstests verfügte das Institut über die geringste harte Kernkapitalquote aller getesteten deutschen Banken. Hansa Online, Welt

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

(Bildrechte: istockphoto.com/mf-guddyx)

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld