Oktober 5, 2018 2:15 pm

Bankenkrise in Griechenland

Die Aktienkurse der vier wichtigsten Banken des Landes waren am Mittwoch um mehr als ein Fünftel gefallen. Der griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras will die Geldhäuser jetzt retten – wohl auf Kosten der Steuerzahler.

Aktuell liegen in den Bilanzen der griechischen Banken ausgefallene Kredite im Wert von knapp 90 Milliarden Euro – das entspricht knapp der Hälfte des gesamten Kreditvolumens. Kein Wunder also, dass die Investoren immer nervöser werden. Die griechische Regierung hat nun Rahmen einer Krisensitzung einen „Interventionsplan“ beschlossen. Laut Presseberichten aus Griechenland wird auch die Gründung einer Bad Bank in Erwägung gezogen. Welt

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

(Bildrechte: istockphoto.com/tanukiphoto)

zurück

Newsletteranmeldung

Tragen Sie sich jetzt für den Debitos-Newsletter ein und bleiben Sie immer über die neuesten Highlights informiert.

Füllen Sie dazu das folgende Formular aus.

* Pflichtfeld