März 2, 2018 11:52 am

Bankenkrise: Griechische Finanzinstitute benötigen mehr Zeit

Nach Einschätzung der EZB werden griechische Banken noch Zeit brauchen, um sich vollständig von der Schuldenkrise zu erholen. Ein vorgezogener Stresstest für die vier größten griechischen Banken soll Aufschluss über deren Lage geben, bevor das dritte Hilfspaket von bis zu 86 Milliarden Euro im August dieses Jahres ausläuft.

Bereits am Sonntag meldete Reuters, dass griechische Banken zur Reduzierung fauler Kredite größere Anstrengungen unternehmen müssten. Denn fast die Hälfte der Kredite in Griechenland sind notleidend. Damit erreicht das Land den höchsten Wert im Euro-Raum. Bis Ende 2019 soll der Wert nach einer Vereinbarung griechischer Banken mit den Aufsehern der EZB um 40 Prozent gesenkt werden. Dadurch sollen die Finanzinstitute bessere Möglichkeiten erhalten, ihre Mittel für traditionelle Geschäftsbereiche einzusetzen. Handelsblatt, Reuters

 

Dieser Artikel wurde verfasst von Jens Secker

zurück